logo

Suletuxe.de
Linux - Nutzer
helfen
Linux - Nutzern

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
04. Dezember 2020, 14:39:26
Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe  |  allgemeine Kategorie  |  Allgemeine Diskussionen  |  Thema: Bye Bye ... Neue Zeit bricht an « zurück vorwärts »
Seiten: [1] nach unten Drucken
   Autor  Thema: Bye Bye ... Neue Zeit bricht an  (Gelesen 156 mal)
Regina
Jr. Member
**

Offline

Einträge: 90



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Bye Bye ... Neue Zeit bricht an
« am: 19. Oktober 2020, 08:40:16 »

Liebe Gemeinschaft,..


...es war schön mit euch !! 

Aus persönlichen Gründen verabschiede ich mich von euch, und wünsche allen eine wunderbare Lebenszeit !!
Macht's gut ....

Regina

( Ich werde noch ein paar Tage brauchen um die Mail Adressen umzustellen und um eine neue HP zu errichten ! )
Gespeichert
Andreas
Administrator
*****

Offline

Einträge: 780



Linux von Innen

Profil anzeigen
Re:Bye Bye ... Neue Zeit bricht an
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2020, 15:36:05 »

Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem Gesundheit, Regina!

Aktuell zeigt sich, wer hier "der Herr im Hause" ist: die Natur - und nicht der Mensch mit seinen Definitionen von "Freiheit", "Grundrecht" und "ich habe Anspruch auf..." Fehlverhalten wird innerhalb von 14 Tagen bestraft. Rücksichtsloses Verhalten bestraft Unschuldige. Parallelen zur Klimaproblematik sowie unserer aktuellen Wirtschaftsform sind rein zufällig  ..

Im nächsten Schritt sind die Auswirkungen von Fehlverhalten drastischer: beim Klimawandel. Sie werden nicht nur unsere Wirtschaft, unseren "way of live" umkrempeln - sie werden unsere gesamte Biodiversität umkrempeln. But "don't hesitate": die Natur hat jede Menge Zeit, unsere unfähige derzeitige Situation zu klären (zu wessen Gunsten auch immer)...

Eine Annäherung an die wirklich wichtigen Dinge ist der richtige Schritt - und die Möglichkeit, vom Erfahrungsschatz "der Vielen" zu profitieren. Dass einzelne Erkenntnisse ganze Weltbilder erschüttert haben - ist lange her (Kopernikus)... Wir leben in einer Zeit des "Open Source" - Wissensweitergabe in jeder Form. Was bei jedem Einzelnen bleibt ist die Abwägung, wie viel davon "Fehlleitung" und wie viel "weiterführend" ist....

Dazu gehört auch, sich der Grundregel der Evolutionstheorie bewusst zu werden: "wer unfähig ist, sich geänderten Bedingungen anzupassen, wird untergehen" (QED).

Und wir haben aktuell wirklich an vielen Stellen geänderte Bedingungen (die wir nicht beeinflussen können). Die nahe Zukunft wird zeigen, ob sich die Amöben, die Ameisen oder die "so weit überlegenen Menschen" in 1000 Jahren noch auf dem Planeten befinden 

Ich bin eigentlich ein Optimist. Aber die aktuellen Entwicklungen favorisieren dann doch die Amöben... Und die Ameisen: die haben wir auf dem Gewissen...

Nichtsdestrotrotz ist WISSEN ein mächtiges Gut - und jeder, der sich wirklich mit "Linux" beschäftigt, kann darin die "Gesellschaftsform 2.0" erkennen. Das ist nichts, was man mit Geld erwerben kann - man muss es durch Einsatz "persönlichem Engagements" erwerben. WISSEN ist in keinem Fall schädlich - für was oder wen auch immer. Es fliegt einem aber nicht zu - und es ist mit viel "Gehirnschmalz-Einsatz" verbunden. WISSEN ist nämlich extrem komplex: es kann weder durch Auswendiglernen noch durch Scheuklappendenken erweitert werden: es erfordert viel Zeit (auch im Nachhinein sinnlos vertane) und extreme Distanzierung von allem, was einem lieb geworden ist...

In diesem Sinne: werde und bleib von dem, was Erschaffenes erhält und weitergibt, ein (immer größerer) Teil. Profitiere von dem, was Dir der Wissensstand unserer Zivilisation beschert. Widerstehe verlockenden, aber ins Nirwana führenden Fehlinformationen...

LG
Andreas
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2020, 08:34:50 von Andreas » Gespeichert

Wissen ist das einzige Gut, das mehr wird, wenn man es teilt - wenn es Menschen gibt, die es weitergeben, und es Menschen gibt, die bereit sind, dieses Geschenk auch unter eigenem Einsatz anzunehmen.


Freiheit zu erkämpfen reicht nicht. Man muss sie auch verteidigen.
Seiten: [1] nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe  |  allgemeine Kategorie  |  Allgemeine Diskussionen  |  Thema: Bye Bye ... Neue Zeit bricht an « zurück vorwärts »
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung "Blink"-basierter Browser und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung
für die beste Darstellung empfohlen
 
freie Software für freie Menschen!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!