Suletuxe.de
Linux - Nutzer
helfen
Linux - Nutzern

logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
22. September 2019, 18:44:55
Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
  Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe
  allgemeine Kategorie
  Allgemeine Diskussionen

  ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« zurück vorwärts »
Seiten: [1] nach unten Drucken
   Autor  Thema: ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!  (Gelesen 118 mal)
Chris
Jr. Member
**

Offline

Einträge: 93



Okay, wer hat meine Kekse gegessen?

Profil anzeigen eMail
ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« am: 11. September 2019, 16:29:19 »

Moin,

auch wenn Linux User normalerweise weniger anfällig gegenüber Betrügern sind, möchte ich dennoch darauf aufmerksam machen.

Derzeit gehen Anrufe um, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter von Microsoft ausgeben. Diese behaupten dann, dass die Lizenz ihres Windows ablaufen würde oder es Probleme mit dem System gibt. Um dieses Problem zu beheben, wird nach Zugriff auf den PC gefragt.

Ich hielt das anfangs für semi gefährlich, denn das kann kann ja Nutzer betreffen, die ein Produkt von Microsoft nutzen, oder? Und darauf fällt doch ohnehin niemand rein, oder?
Tja, falsch gedacht. Wir hatten in dieser Woche bereits mehrere Kunden, die Opfer von solchen Anrufen wurden. Das Problem daran: Nicht jeder hatte einen Windows Rechner! Die Angreifer interessierten sich nämlich nur augenscheinlich für die Sicherheit des Systems. Tatsächlich wollten sie Zugriff auf sensible Daten wie Konto- oder PayPal Zugangsdaten.

Bei einigen war dieser Versuch erfolgreich, was den Kunden teuer zu stehen kam.

Lediglich ein Kunde war vorsichtig genug, uns im Vorfeld um Rat zu fragen. Daher möchte ich noch einmal darauf hinweisen:
Egal ob ihr Windows, Linux, MacOS, BSD, Heroku oder sonstwas auf eurem System habt: Kein einziger Hersteller oder Anbieter wird euch anrufen. Niemals!
Gleiches gilt natürlich auch für Banken, PayPal etc.
Und unterschreibt bitte keine Verträge ohne hier vorher Rat beim IT-ler eures Vertrauens einzuholen.

Schöne Grüße
Chris
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Der einzig sichere Computer der Welt ist ausgestöpselt, in einem Tresor verstaut und auf dem Meeresboden.
Und nur eine Person kennt die Kombination zum Tresor.
Und diese ist tot.
[Bruce Schneier]
Andreas
Administrator
*****

Offline

Einträge: 330



Linux von Innen

Profil anzeigen
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #1 am: 11. September 2019, 20:27:09 »

Es ist absolut erschreckend, dass diese Maschen immer noch ziehen...

Die Warnung hat daher ihre absolute Berechtigung!

LG
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wissen ist das einzige Gut, das mehr wird, wenn man es teilt.


Freiheit zu erkämpfen reicht nicht. Man muss sie auch verteidigen.
DL8EBD
Newbie
*

Offline

Einträge: 2



Linux Newbie

Profil anzeigen
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #2 am: 12. September 2019, 06:41:11 »

Hallo zusammen,
da das mein erstes Posting hier im Forum ist:
mein Name ist Thomas und ich komme aus dem Ruhrgebiet (45473 MH) und bin Linux Einsteiger. Auf dieses Forum hier wurde ich durch Andreas aufmerksam gemacht und ziehe bereits Nutzen davon 
Hobbys: klar, Computer.... sowie Elektronik und Amateurfunk

Zum hier geschilderten Fall:
auch ich hatte diesen Anruf!
Der war relativ leicht zu durchschauen, so dass ich schnell das "Gespräch" beendete.
Ich kann mir jedoch sehr gut vorstellen, dass ältere Menschen, die zudem noch unsicher mit dem PC sind, ein leichtes Opfer sind.
So wie dieser hier aus meiner Nachbarschaft:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4367301
« Letzte Änderung: 12. September 2019, 06:43:17 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Gruß
Thomas
Chris
Jr. Member
**

Offline

Einträge: 93



Okay, wer hat meine Kekse gegessen?

Profil anzeigen eMail
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #3 am: 12. September 2019, 08:47:59 »

Hi und willkommen Thomas, schön dich hier (noch vor Andreas) begrüßen zu dürfen.

Danke für den Link und für deine geschilderten Erfahrungen. Es zeigt noch einmal, dass das mal wieder aktuell ist. Aber das betrifft nicht nur Senioren. Gefährdet sind generell Menschen, nicht besonders skeptisch sind.

Kevin Mitnick sagte mal:
Zitat:
The key to social engineering is influencing a person to do something that allows the hacker to gain access to information or your network.

Deutsch:
Zitat:
Der Schlüssel zum Social Engineering ist es, eine Person so zu beeinflussen, etwas zu machen, dass dem Hacker Zugriff auf Informationen oder zu deinem Netzwerk zu gewähren.

Oder wie ich gerne sage:
Angreifer suchen sich das schwächste Glied um an Informationen zu gelangen. In einer Zeit, in der die Technik immer schwerer zu umgehen ist, ist das schwächste Glied der Mensch. Oder mit anderen Worten: Man selbst.

Es ist egal das ich eine VM nutze um mich vor Viren zu schützen. Es ist egal das ich nur mit VPN oder TOR surfe. Es ist egal das mein Passwort 30 Zeichen lang ist und sich an alle Kriterien für ein gutes Passwort hält. Es ist egal das ich durch ein NAT und einer Firewall durch Zugriffe von Außen weitgehendst geschützt bin.
All das (und noch VIEL mehr) ist egal. Sobald ich einer dritten Person (Anrufer, Besucher etc) meine Zugangsdaten gebe, ist der Spaß schnell vorbei.

Man kann sich oft auch davor schützen. Stichwort: 2FA - die Zwei-Faktor-Authentisierung. Aber auch das wird hinfällig, sobald die dritte Person dich bittet, die 2FA anzuwenden.

Aber wie gesagt: Ich gehe davon aus, dass sich hier niemand hinters Licht führen lässt. Aber Vorsicht ist besser als Nachsicht. 

Schöne Grüße
Chris
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Der einzig sichere Computer der Welt ist ausgestöpselt, in einem Tresor verstaut und auf dem Meeresboden.
Und nur eine Person kennt die Kombination zum Tresor.
Und diese ist tot.
[Bruce Schneier]
Dietrich
Newbie
*

Offline

Einträge: 34



Immer schön neugierig bleiben

Profil anzeigen
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #4 am: 12. September 2019, 09:06:25 »

Kann ich auch bestätigen, am Montag mit der Telefonvorwahl 07966******, aber dann ging es in gebrochenem deutsch weiter und meine Frau hat das Telefonat beendet.

Gruß
Dietrich
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Andreas
Administrator
*****

Offline

Einträge: 330



Linux von Innen

Profil anzeigen
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #5 am: 12. September 2019, 11:03:51 »

Hallo Thomas,

ich bin der Zweite  - willkommen bei uns!

Schön, Dich hier auch schreibend zu sehen. Ich hoffe Du bist mit deinem Linux noch nicht frustriert - hast Du eigentlich in der Zwischenzeit einen eigenen PC damit aufgesetzt? Ich mache meine FPGA-Sachen damit. Es gibt von Xilinx die Software auch für Linux - kein wine oder eine VM nötig 

LG
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wissen ist das einzige Gut, das mehr wird, wenn man es teilt.


Freiheit zu erkämpfen reicht nicht. Man muss sie auch verteidigen.
DL8EBD
Newbie
*

Offline

Einträge: 2



Linux Newbie

Profil anzeigen
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #6 am: 13. September 2019, 06:58:24 »

danke fürs Willkommen Chris und Andreas 

Yepp Andreas, habe zwischenzeitlich auf meinem alten DELL Laptop ArchLinux aufgesetzt.
Das läuft und vor allem schnell ist es!
Kein Vergleich zur VM auf dem Win10 Blechaffe.

In den nächsten Tagen werde ich die grafische Oberfläche installieren und
alles für unser I40 Projekt einrichten. Werde da streng nach unseren bereits erarbeiteten Schritten vorgehen und
bin sehr zuversichtlich dass es problemlos laufen wird.

Nein, ich bin nicht frustriert....ich kann ja jederzeit Win10 begucken oder wenn es ganz schlimm wird iOS
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Gruß
Thomas
Andreas
Administrator
*****

Offline

Einträge: 330



Linux von Innen

Profil anzeigen
Re:ACHTUNG! Falsche Support Anrufe!
« Antwort #7 am: 13. September 2019, 10:26:01 »

...wenn Du den Lernprozess erstmal gestartet hast und die ersten Durststrecken erfolgreich gemeistert sind wirst Du nichts anderes mehr wollen - das wurde Dir ja schon im I40-Forum weisgesagt... Da ist was dran - ich bin ein Beleg dafür. Es mag Dinge geben, die ich mit meinem Linux-System nicht machen kann aber mit Win oder IOS. Nur: ich habe gelernt, dass ich diese Dinge nicht brauche - nicht VON MIR AUS. Mir wird von Außen eingeredet, dass ich sie brauche. Aber das kommt nicht von mir selbst...

LG
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wissen ist das einzige Gut, das mehr wird, wenn man es teilt.


Freiheit zu erkämpfen reicht nicht. Man muss sie auch verteidigen.
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« zurück vorwärts »
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung des Browsers "Google Chrome" oder des "Chromium" und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
freie Software für freie Menschen!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!