logo

Suletuxe.de
Linux - Nutzer
helfen
Linux - Nutzern

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
18. April 2024, 17:55:26
Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe  |  allgemeine Kategorie  |  Installation & Einrichtung  |  Thema: mkinitcpio hook migration and early microcode « zurück vorwärts »
Seiten: [1] nach unten Drucken
   Autor  Thema: mkinitcpio hook migration and early microcode  (Gelesen 200 mal)
Sebastian
Sr. Member
****

Offline

Einträge: 371





Profil anzeigen
mkinitcpio hook migration and early microcode
« am: 05. März 2024, 19:58:55 »

Hallo Suletuxe,

Es gab bei Arch Änderungen bei dem mkinitcpio pacman hooks. Seht hier:

https://archlinux.org/news/mkinitcpio-hook-migration-and-early-microcode/
https://forum.endeavouros.com/t/mkinitcpio-update-and-changes-may-need-some-manual-intervention/51879

Die Deutsche Arch Linux Webseite ist leider noch nicht so weit. 

Wenn eine EndevourOS Installation nach Cassini vorgenommen wurde, muss nichts weiter beachtetet werden. Diejenigen verwenden statt mkinitpico, dracut als initramfs Generator und sind von diesen Änderungen losgelöst. Genauso wie die Leute, die natürlich nachträglich auf dracut umgestiegen sind.

Für alle die mkinitpico verwenden, sollten darauf achten, dass die Pakete, die in den News angegeben wurden, alle zusammen upgedatet werden (natürlich nur die man installiert hat). Da ältere Versionen jetzt im Konflikt stehen.

Dies machen wir ja wahrscheinlich sowieso alle,  da wir ja wissen das Arch offizel keine Teilupdates unterstützt. Und hier ran sieht man warum das so ist. Also alle, die irgendwelche Pakete Fest  in ihrer pacman.conf angepinnt haben sollten, bei solchen News genau darauf achten, dass es zu keinen Problemen kommt.

Für alle die nicht wissen, worum es bei den Neuigkeiten eigentlich geht, sollten am besten als Hausaufgabe sich über die folgenden Themen schlaumachen:

Was ist ein initramfs? Wofür wird das benötigt?
Wie wird ein initramfs erstellt? Welche Programme können eins erzeugen? (zwei wurden hier schon gennant)
Was ist mkinitpico und wie funktioniert es?
Was sind Hooks? Und wofür verwendet mkinitpico diese?

Und wer meinen Beitrag vollständig verstehen möchte, sollte zusätzlich noch folgende Fragen beantworten können.

Was ist dracut?
Was meine ich mit anpinnen in der pacman.conf? (Stichwort IgnorePkg)
Wofür wird die pacman.conf verwendet?

Für all diese Fragen gibt es Antworten im Internet (Am schnellsten findet man diese auf Englische Seiten, und auch indem man in seine Suche englische Begriffe verwendet). Gute Deutsche Quellen gibt es leider nicht so viele.

Oder ihr stellt eure Fragen hier im Forum, damit jemand helfen kann.

LG
Sebastian
« Letzte Änderung: 05. März 2024, 20:04:05 von Sebastian » Gespeichert

Seiten: [1] nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe  |  allgemeine Kategorie  |  Installation & Einrichtung  |  Thema: mkinitcpio hook migration and early microcode « zurück vorwärts »
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung "Blink"-basierter Browser und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung
für die beste Darstellung empfohlen
 
freie Software für freie Menschen!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard der Linux Interessen Gruppe Suletuxe | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!